Flüchtlingshilfe Oldenburg

Aus Flüchtlingshilfe Oldenburg
Wechseln zu: Navigation, Suche

Details auf der Seite Kalender

In der Flüchtlingshilfe Oldenburg haben sich über 125 Ehrenamtliche zusammengefunden, um Schutzsuchende zu unterstützen und ihre Integration zu fördern. Die Flüchtlingshilfe Oldenburg ist eine rein ehrenamtliche Initiative, die in Kooperation mit IBIS e. V. Geflüchtete unterstützt. Ehrenamtliche Helfer leisten dabei viele Aufgaben: Aufbau und Betrieb von Begegnungsstätten (z.B. Integrations-Café); in Fahrradwerkstätten; Kleiderkammern, bei der Sprachförderung oder der Begleitung von Arztbesuchen. In einem Lenkungskreis und durch Unterstützungsteams wird die Hilfe koordiniert. Darüber hinaus werden ab September in Zusammenarbeit mit IBIS e. V. in zwei weiteren Kursen neue ehrenamtliche Integrationslots*innen ausgebildet, die in kontinuierlichen und direkten Patenschaften den Schutzsuchenden bei der Integration, der Begleitung zu Behörden, der Suche nach Integrationskursen, Wohnungen, Kontakten und Jobs helfen.

Die Arbeit der bereits im Einsatz befindlichen Helfer*innnen und Integrationslots*innen werden von der Flüchtingshilfe Oldenburg koordiniert und von IBIS e.V. unterstützt. (Informationen und Anmeldung bei Klaus Fehrlage, Integrationslotse, Tel: 0441-303117; Mail: fehrlage@t-online.de). Hier können sich auch Interessenten an einer Mitarbeit anmelden. Das Treffen aller ehrenamtlichen Helfer*innen und Integrationslots*innen findet im IBIS-Café in der Klävemannstraße 16, am Dienstag, 29.08.2017 ab 19:00 Uhr als Erfahrungsaustausch, statt. Hier haben die Integrationslots*innen und Helfer*innen die Gelegenheit sich zu informieren, auszutauschen, Anregungen einzubringen und weitere Initiativen zu planen. Sie treffen hier auf tolle, weltoffene und tolerante Menschen mit Herz, denen die vielfältigen Aufgaben und die gut abgestimmte Zusammenarbeit im Team sehr viel Freude macht. Zusätzlich wollen wir am Montag, den 21.08. ab 18:00 Uhr gemeinsam mit den Integrationslots*innen der AE zu einem informellen Stammtisch ins Phönix einladen. Anmeldungen erforderlich.

Du möchtest herausfinden, wo du mitmachen kannst, wie du mit deiner Zeitvorstellung die Flüchtlingshilfe unterstützen kannst? vereinbare einen Termin für ein unverbindliches Gespräch. Wir helfen dir, "DEIN" Projekt zu finden. Schreib uns: Wir freuen uns sehr, dich kennen zulernen.


Bisher gibt es in der Flüchtlingshilfe Oldenburg u. a. folgende Initiativen:


 - Wir suchen dringend für "anerkannte" Geflüchtete in der Familienzusammenführung nach mehreren Wohnungen - für neun, sechs und zwei Wohnungen für vier Personen. Wir würden uns über Tipps und Hinweise dazu sehr freuen (Fehrlage@t-online.de) Danke.


Hier findet ihr künftig die häufig gestellten Fragen (FAQ) zu diesem Projekt. Zum Umgang mit den Geflüchteten beachtet bitte auch unsere Leitfaden. - Achtung: diese Seite wird zurzeit aktualisiert - Ansprechpartner der Integrationsarbeit ist der Lenkungskreis der Flüchtlingshilfe Oldenburg Ansprechpartner nächstes Treffen des Lenkungskreises am Dienstag 15.08.17 ab 19:00 Uhr im IBIS-Cafè


Aktuell werden dringend weitere ehrenamtliche Helfer*innen gesucht: > Neue Interessent*innen an der Ausbildung zu Integrationslots*innen (ca. 50 Stunden, kostenlos, mit Zertifikat) - die im Zeitraum September bis Mitte Dezember mit den Kurse 5 & 6 stattfinden, können ab sofort dazu Informationen und die Kurspläne anfordern. Für den 22.08.2017 ist ab 19:00 Uhr im IBIS-Café, Klävemannstr. 14, ein kostenloser und unverbindlicher Informationsabend geplant. Weitere Informationen und Anmeldung bei Klaus Fehrlage: fehrlage@t-online.de oder Hannah Prömper und Katja Pytjew: ehrenamt@ibis-ev.de;

> mehrere ehrenamtliche Helfer für das Projekt Fahrradwerkstatt (Fliegerhorst) oder für die Werkstatt im Haus Welcome (Bümmerstede) werden als "Schrauber" zur Aufbereitung von Spenden gesucht. Es wird zurzeit ein weiterer Fahrradkurs für Frauen vorbereitet (es sind noch Rest-Plätze frei). > weitere ehrenamtliche Helfer*innen werden auch für das Team Bereitstellung von Computern und Internet für Geflüchtete (s. AG Internet/Computer) gesucht.

> noch zwei ehrenamtliche Helfer als Redakteure für das "Team Info-Portal" zur Aktualisierung des Portals und Ausbau zu einem Info-Pool für Schutzsuchende und Helfer; nächstes Treffen am Dienstag, 08.07. ab 19:00 Uhr im IBIS-Raum 202, Kaiserstraße 14

> zwei weitere Job-Paten zur Mitarbeit im "Team Jobsuche" zur Vermittlung von Jobs und Praktika für Flüchtlinge - Der nächste Termin ist am 10.08. ab 19:00 Uhr im IBIS-Café

> Wir suchen noch mindestens drei ehrenamtliche Helfer für das "Unterstützungsteam Wohnungssuche", um die Koordination der Wohnungssuche für Flüchtlinge und die Integrationslots*innen besser zu unterstützen. Die Wohnungssuche "annerkannter" Schutzsuchender und die Unterbringung von Familiennachzug soll in Zusammenarbeit mit dem "Zentralen Flüchtlingsmanagement" , abgestimmt, verbessert und unterstützt werden. Dazu sind weitere Gespräche für Anfang September geplant. Das nächste Treffen unseres Teams Wohnungssuche wird am Montag, 14.08. ab 19:00 Uhr im IBIS-Café stattfinden.

> Für Donnerstag den 17.08. ist ab 19:00 Uhr ein weiteres Treffen für das "Team Begegnungen"geplant. Für dieses Team und ein neues Begegnungscafé in der KGU Georg-Bölts-Str. 6 werden noch weitere ehrenamtliche Unterstützer gesucht. (Angebot zunächst immer Mittwochs von 17 bis 19 Uhr) - also je zwei Stunden pro Woche - ein weiterer Ausbau des Angebotes ist geplant und auch für die Unterkunft Pophankenweg werden Helfer für ein Begegnungs-Café gesucht - daher - komm sei dabei - wir brauchen dich - Mail-Anmeldung genügt!

Wer auch auf Facebook bei diesem Thema auf dem laufenden bleiben will, aboniert "unsere" Facebook-Seite: "Flüchtlinge - Willkommen in Oldenburg" - www.facebook.com/menschenfreunde.ol - die von Rolf Plewa betreut wird.